Organisation

Wir führen eine Terminpraxis, um Ihre Wartezeiten so gering wie möglich zu halten und trotzdem dem Anspruch an eine qualifizierte Behandlung und Beratung gerecht zu werden.
Dies ist nur möglich, wenn Sie uns dabei helfen:

Bitte vereinbaren Sie immer, auch im Akutfall, vorab telefonisch oder per e-Mail einen Termin. Wir halten tagesaktuell mehrere „Notfalltermine“ bereit, die aber i.d.R. zügig am Vormittag vergeben sind. Melden Sie sich daher bitte möglichst zeitnah vor Sprechstundenbeginn an.
Sie erreichen uns telefonisch morgens ab 8.30 Uhr und nachmittags ab 14.00 Uhr.

Bitte erscheinen Sie pünktlich zum Termin, nur dann funktioniert unser Zeitplan. Wenn Sie einmal doch verhindert sein sollten, sagen Sie Ihren Termin bitte rechtzeitig ab, dann können wir anderen Patienten mit Schmerzen helfen!

Bitte denken Sie schon zuhause an Ihre Unterlagen, die Sie bei der Anmeldung vor Ihrem Termin abgeben:

  • Ihre Versichertenkarte
  • Falls vorhanden einen Überweisungsschein
  • Ihren Medikamentenplan (Dauermedikamente, Notfallmedikamente) und Informationen über Unverträglichkeiten / Allergien
  • Falls vorhanden: Kürzlich angefertigte Röntgenbilder (z.B. aus Klinikambulanzen oder von Vorbehandlern) oder MRT-/CT-Bilder und Befunde. Da uns Strahlenschutz sehr wichtig ist wollen wir unnötige Doppeluntersuchungen vermeiden.
  • Falls vorhanden aktuelle Befundberichte (z.B. von Laboruntersuchungen, Krankenhausaufenthalten, Berichte anderer Fachärzte etc.). Sollten die Unterlagen sehr umfangreich sein, freuen wir uns, wenn Sie diese schon einige Tage vor dem Termin zur Durchsicht bei uns abgeben.

Wir wollen Sie möglichst unter ganzheitlichen Aspekten und umfassend behandeln, daher sind uns exakte Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand und zu Ihrer Vorgeschichte sehr wichtig. Damit erhöhen wir die Wirksamkeit von Therapiemaßnahmen und können Nebenwirkungen vermeiden.

Gerne können Sie auch schon vor Ihrem Termin entsprechende ANAMNESEBÖGEN von unserer Homepage (Menüpunkt „Leistungen“) herunterladen und ausgefüllt mitbringen, das spart Ihnen Zeit in der Praxis und erhöht die Effektivität der Behandlung.

Sie haben nach Ihrem Termin noch eine Frage oder benötigen ein Folgerezept? Bitte wenden Sie sich telefonisch an die Assistentinnen, Anfragen dieser Art werden i.d.R. innerhalb von 24h bearbeitet.